bonlieuGenossenschaft
für Wohnen und Kultur
Kochstrasse 2
8004 Zürich
Telefon 044 242 71 26
Mail info@bonlieu.ch

Verwaltungspräsenz
Mo–Fr, ausser Mi
Die bonlieuGenossenschaft.

„Die «bonlieuGenossenschaft für Wohnen und Kultur» ist im Jahr 2005 aus der Vereinigung der 1917 gegründeten Genossenschaft „Proletarische Jugend“ mit dem Zweck des «Erwerb und Unterhalt von Jugendheimen für die Arbeiterjugend» mit ihrer 1934 nach­ge­gründeten Tochter-Genossen­schaft «Wohnheim Sihlfeld» hervorgegangen.

Die «bonlieuGenossenschaft für Wohnen und Kultur» bezweckt den Erwerb und Unterhalt von Liegen­schaften. In diesen be­stehenden und allen­falls neu zu er­stel­lenden Bauten wird preis­günstiger Wohn­raum erhalten bzw. geschaffen. Zusätzlich werden darin Räumlichkeiten als Pro­duktions-und Präsen­tations­stätten für Kultur­schaffende und Kulturvermittlung sowie Orte für das gesell­schaftliche Zusammen­kommen erhalten bezw. geschaffen.

Über die materielle Bereitstellung von Liegen­schaften und Räum­lich­keiten hinaus engagiert sich die «bonlieuGenossenschaft» im privaten und öf­fentlichen Bereich als Lobby ideell für eine soli­darische kulturelle Ent­wicklung unserer Gesell­schaft.

Sie führt Kapital und Geist zusammen und bündelt diese zu kulturpolitischen Energien.“

 

Auszug aus dem Zweckartikel der bonlieuStatuten, 2005
Eine bonlieuPublikation
zur Geschichte der Genossenschaft.
Format A5 8 Seiten

PDF Download Brosch√ľre
(Ausdrucksmöglichkeiten im
Originalformat A5)